Forstverwaltung Wasserberg

Eigentümer des Forstbetrieb Wasserberg ist seit 1912 die Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz in Niederösterreich. Das Schloss Wasserberg liegt an der sonnigen Südseite der Seckauer Tauern am Zusammenfluss der Bäche Ingering und Gaalbach in der Gemeinde Gaal auf 900m Seehöhe.

Der Nordteil des Schlosses ist der älteste Bauteil, von den äußeren Ecktürmen hat sich nur jener an der Südostecke erhalten. Bis zum 19. Jahrhundert bestand noch eine Wehrmauer.
Schloss

Bereits 1174 wird die Waldgegend erstmals "WALZERPERC" genannt. Um 1275 wurde vom Bistum Seckau eine Burg gebaut. Bischöfliche Dienstleute versahen über 600 Jahre lang das Burggrafenamt. Im 15. Jahrhundert erfolgte der Ausbau zum Schloss. Ein zweites Stockwerk wurde aufgesetzt, ebenso der innere Stiegenaufgang ergänzt.

Heute wird das Schloss als Betriebs- und Verwaltungsgebäude genutzt, ebenso sind große Teile als Mietwohnungen vergeben